AKTUELL THEMEN MEDIEN AKTIV TERMINE ÜBER UNS... LINKS  

Terminkalender INWO Schweiz

An dieser Stelle finden Sie Termine der INWO Schweiz und anderer Veranstalter.
Wir freuen uns über Hinweise auf weitere interessante Veranstaltungen


Fortlaufend:


Vollgeld Initiative Treffen

laufend aktualisierte Daten


Verein MoMo Monetäre Modernisierung

Informationen zum Thema Vollgeldreform/Monetative


BGE Bedingungsloses Grundeinkommen

LINK  zu B.I.E.N. Schweiz

 

Aktuell:

Herbst 2014 Fortlaufend

Unterschriftensammeln für die Vollgeld-Initiative

Wir freuen uns über jede gesammelte Unterschrift. Mehr im
LINK

 

Freitag, 24. Oktober 2014, 20.00 Uhr

GOLDINITIATIVE und/oder VOLLGELD-INITIATIVE ? Eine Podiumsveranstaltungmit den
Referenten Luzi Stamm (SVP, Mitglied Gold-Initiativkomitee) und Hansruedi Weber (INWO Co-Präsident,
Mitglied Vollgeld-Initiativekomitee) ermöglicht BesucherInnen einen vertieften Einblick in d
ie Grundsatz-Überlegungen der beiden Volksinitiativen. Hier finden Sie die Medieneinladung

 

Samstag, 25. Oktober 2014, 14.00 - 18.00 Uhr

Wirtschaft ohne Wachstumszwang. Input, Workshop, Vortrag und Podiumsgespräch
mit Niko Paech in der alten Kaserne in Winterthur. Alle Angaben im
LINK

 

Montag, 27. Oktober 2014, 19.00 - 21.00 Uhr

Informationsabend zum Thema VOLLGELD.  Der Abend in der Buchhandlung
zur Schmidgasse in Zug wird gestaltet von Thomas Brändle als Referent mit
Vortrag, Fragerunde und Kurzfilmen.
Alle Angaben im Flyer

 

Montag, 27. Oktober 2014, 20.00 Uhr, Kollekte

Ausgepowert - warum grüne Techniken allein uns nicht retten werden. Referat von Marcel Hänggi,
freischaffender Journalist in der Stanzerei, Bruggerstrasse 37, 5400 Baden.
Eine Veranstaltung der Solarlobby.
Beschreibung im LINK

 

Montag, 3. November 2014, 18.15 - 19.30 Uhr

ABS-Geldgespräch:
Gemeinwohl statt Wachstumszwang
Gespräch mit Christian Felber am ABS-Hauptsitz in Olten.
FLYER mit allen Angaben

 

Mittwoch, 5. November 2014, 17.15 - 18.45 Uhr

Too big to fail ... Wie Systeme sich selbst dienen - und wir ihnen. Ringvorlesung
mit Lucien Criblez, Thema Schulreformen. Veranstaltung im Campus Brugg-Windisch.
Alle Angaben im PDF

 

Wochenende, 8./9. November 2014, Tagung

Marktwirtschaft ohne Kapitalismus. Mit verschiedenen Referenten
in Bad Boll, DE. Alle Angaben im Flyer

 

Donnerstag 13. November 2014, 19.30 Uhr

Wo kommt unser Geld her?
Infoabend mit Vollgeld-Referat von
Prof. em. Philippe Mastronardi in Reinach AG
Weitere Informationen finden sich HIER.

 

Freitag und Samstag, 14. und 15. November 2014, ganztags,  CHF 120.00

Kolloquium Zürich 2014: Finanzkreislauf. Themen zu leistungsunabhängigem Bedarfseinkommen,
renditebestimmte Altersrücklagen (Pensionkassen) und gemeinnütziges Bodenrecht. Information
bei  Jonathan Keller, Tel: 055 246 46 36 oder initiative-finanzkreislauf@bluewin.ch
und PDF Titel und PDF Inhalt

 

Sonntag, 16. November 2014, 11.00 - 19.00 Uhr

Besser Leben Festival in Basel. Referate, Kreatives und grosser
Info-Markt im Gundeldingerfeld. Info auf Homepage und
im Flyer

 

Mittwoch, 19. November 2014, 17.15 - 18.45 Uhr

Too big to fail ... Wie Systeme sich selbst dienen - und wir ihnen. Ringvorlesung
mit Spyros Arvanitis, Thema Staatsverschuldung. Veranstaltung im Campus Brugg-Windisch.
Alle Angaben im PDF

 

Samstag, 22. November 2014, ganztags

Boden behalten, Stadt gestalten. Öffentliche Tagung zur städtischen Bodenpolik.
Referate aus Basel, Biel, Zürich und Schaffhausen, Workshops, Podiumsgespräch,
kulturelle Einwürfe. Veranstaltungsort: Kantonsschule Schaffhausen, Mensa.
Alle Angaben im LINK

 

Donnerstag, 27. November 2014, 13.30 - 20.00 Uhr, Eintritt CHF 50.00/25.00 inkl. Apéro riche

Fachtagung in Zollikofen bei Bern: Macht keinen Hunger !? Interessante
Vorträge und Workshops. Persönliche Informationen bei Thomas Gröbly
t.groebly@shareforfood.ch oder Tel. 056 222 15 17  www.shareforfood.ch
Alle Angaben im Flyer

 

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 17.15 - 18.45 Uhr

Too big to fail ... Wie Systeme sich selbst dienen - und wir ihnen. Ringvorlesung
mit Heiner Flassbeck, Thema alte und neue Banken. Veranstaltung im Campus Brugg-Windisch.
Alle Angaben im PDF

 

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 18.15 - 20.15 Uhr

ABS-Geldgespräch: Croissance et décroissance ...
Gespräch mit Christian Arnsperger in Lausanne
FLYER mit allen Angaben

 

Montag, 9. Februar 2015, 18.15 - 19.30 Uhr

ABS-Geldgespräch:
Genügsamkeit statt Habsucht
Gespräch mit Niko Paech am ABS-Hauptsitz in Olten.
FLYER mit allen Angaben

 

Mittwoch, 4. März 2015, 18.15 - 19.30 Uhr

ABS-Geldgespräch:
Kapital vermitteln und Zukunft gestalten
Gespräch mit Irmi Seidl am ABS-Hauptsitz in Olten.
FLYER mit allen Angaben

 



shop kontakt sitemap